Wirtschaftliche Vereinigung Zucker e.V. (WVZ) / Verein der Zuckerindustrie e.V. (VdZ)

img-navi-home-blue-newimg-navi-contact-blue-new
Sie sind hier: Start Aktuell Presse / Aktuelle Infos Erste Ernte- und Erzeugungsschätzung für Zuckerrüben
Erste Ernte- und Erzeugungsschätzung für Zuckerrüben Drucken E-Mail

Bonn, 19. August 2015 – Die Wirtschaftliche Vereinigung Zucker (WVZ) hat am Mittwoch ihre erste Ernte- und Erzeugungsschätzung für 2015 veröffentlicht. Demnach werden in Deutschland auf 289 000 ha Zuckerrüben angebaut. Das sind ca. 67 000 ha weniger als im letzten Jahr. Der geschätzte Zuckerrübenertrag von 69,8 t/ha liegt ebenfalls deutlich unter der Vorjahresschätzung. Für die kommende Kampagne erwartet die WVZ eine Rübenanlieferung von gut 20 Mio. t; rund 7,4 Mio. t weniger. Die aus diesen Rüben gewonnene Zuckermenge wird auf 3,2 Mio. t geschätzt. Auch sie bleibt damit deutlich unterhalb der ersten Vorjahresschätzung (- 1,2 Mio. t).

 

   

2014/15 1)
1. Schätzung 

2015/16 1)
1. Schätzung

Anbaufläche

ha

356 451

289 000

Rübenanlieferung

t 27 394 981 

20 162 502

Zuckerrübenertrag

t/ha

76,9

69,8

Zuckergehalt

%

 17,87

17,81

Zuckererzeugung aus Rüben

t Ww

4 387 853

3 210 333

1) Zahlen schließen jeweils Anbauflächen und Verarbeitung von Rüben im Werklohn ein.
Ww=Weißzuckerwert

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Ihre Nutzererfahrung zu verbessern, verwenden wir Cookies auf dieser Website. Durch Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies gesetzt werden.
Unsere Datenschutzberstimmungen finden Sie hier.

x